Home » Aktuelles, Know-how

Baukonjunktur weiterhin robust

26. Juni 2012 – 13:22

Die Baukonjunktur entwickelte sich auch im April sehr beständig: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, stieg der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um nominal 10,3 % (real: + 7,3%) – und lag damit das sechste Mal in Folge im Plus. Der baugewerbliche Umsatz legte im April zwar nur um nominal 0,2 % zu – erreichte mit knapp 7 Mrd. Euro aber den höchsten April-Wert seit 10 Jahren. Trotz statistischer Basiseffekte und schlechter Witterung Anfang des Jahres liegt der Umsatz in den ersten vier Monaten weiterhin im Plus – und zwar um nominal 0,9 %.

Positiv war die Entwicklung im Wirtschaftsbau: Auftragseingang (+ 8,9 %) und baugewerblicher Umsatz (+ 1,1 %) legten im April zu (Jan.-April: + 5,8 % bzw. + 3,1 %). Auch die Perspektiven bleiben vorerst positiv: Das Volumen der Baugenehmigungen für Wirtschaftsbauten (veranschlagte Baukosten) ist im Zeitraum von Januar bis April um 10,4 % gestiegen; insbesondere das Segment Handels- und Lagergebäude zog – aufgrund des zunehmenden Versandhandels – an (+ 13,0 %).

Tags: , , , , , , , , , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close