Auslobung Ingenieurbaupreis 2020

Auf der internationalen Baufachmesse bautec in Berlin hat die Bundesingenieurkammer die Auslobung für den dritten Deutschen Ingenieurbaupreis 2020 gestartet. Einsendeschluss ist der 28. April 2020.  Prämiert werden Ingenieurleistungen, die Baukultur, Klimaschutz und Nachhaltigkeit vereinen und ingenieurtechnische Lösungen zur Gestaltung der gebauten Umwelt bieten. Der Hauptpreis sowie die Auszeichnungen und Anerkennungen werden für die Bauingenieurleistungen vergeben.

Zugelassen zum Deutschen Ingenieurbaupreis sind Arbeiten auf dem Gebiet des Hochbaus sowie des konstruktiven Ingenieurbaus, Verkehrsanlagen und tiefbautechnische Anlagen, Ingenieurleistungen im Vermessungswesen, GIS-Technologien, Technologien zur Gewinnung neuer Bauprodukte, Gewinnungs- und Recyclinganlagen, Gebäudetechnik sowie Systeme und Anwendungsfälle für die Ertüchtigung von Bauwerken oder die Erhöhung der Energieeffizienz technischer Anlagen. Alle Leistungen müssen an einem realisierten Bauprojekt nachweisbar sein. Projekte in Deutschland oder im Namen bzw. durch Zuwendungsmittel Deutschlands im Ausland, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 18. Februar 2020 fertiggestellt wurden, können berücksichtigt werden.

Die Entscheidung der Jury ist für August 2020, die Verleihung des Preises ist für November 2020 vorgesehen. Die prämierten Ingenieure erhalten einen Geldpreis und eine Urkunde, die Bauherren werden mit einer Urkunde gewürdigt.

Weitere Details und Anmeldung unter www.DIngBP.de