Alter Elbtunnel wird Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Der alte Elbtunnel in Hamburg wird „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Das teilte die Bundesingenieurkammer im Rahmen einer Pressekonferenz am 4. März 2011 in Hamburg mit. Zugleich stellte die Bundesingenieurkammer und die Hamburgische Ingenieurkammer-Bau auch die Broschüre „Der alte Elbtunnel Hamburg“ vor. Der von Sven Bardua verfasste und reich bebilderte Band ist der achte in der Reihe „Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Mit der Titelvergabe und der Broschüre würdigt die Bundesingenieurkammer eines der bedeutendsten Ingenieurbauwerke des 20. Jahrhunderts. Der alte Hamburger Elbtunnel, der den seit 2007 vergebenen Titel als achtes Bauwerk erhält, war der erste große Unterwassertunnel auf dem europäischen Festland und in mehrfacher Hinsicht wegweisend. Die Festveranstaltung wird am 7. September 2011, dem Tag, an dem sich die Eröffnung des Elbtunnels zum 100. Mal jährt, stattfinden. Informationen zu allen Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland unter www.wahrzeichen.ingenieurbaukunst.de.