AirPlus setzt auf Neu-Isenburg

Lufthansa AirPlus, internationaler Anbieter von Lösungen für das Bezahlen und Auswerten von Geschäftsreisen, setzt weiterhin auf den Standort Neu-Isenburg. Das Unternehmen will seine derzeit auf fünf Standorte verteilten Mitarbeiter in einem Neubau an der Dornhofstraße 10 zusammenführen. Auf einem 15.000 m² großen Grundstück wird der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner einen siebengeschossigen Neubau mit 22.700 m² Bruttogrundfläche mit einer Kapazität für 1.100 Mitarbeiter errichten. Ausschlaggebend für die Standortentscheidung war die besonders gute Infrastruktur und eine zukunftsfähige Steuerpolitik der Stadt.

Der Entwurf des Neubaus stammt von Neumann Architekten und sieht ein siebengeschossiges Gebäude in Kammstruktur sowie ein Parkhaus mit rund 430 Stellplätzen vor. Im Sommer 2013 wird AirPlus seinen Neubau beziehen, den es für 15 Jahre mit Option auf Verlängerung angemietet hat.