AGI-Arbeitsblatt Q132 zu Mineralwolle als Dämmstoff für betriebstechnische Anlagen

Im Dezember 2016 hat die Arbeitsgemeinschaft Industriebau e.V. (AGI) das AGI-Arbeitsblatt Q132 „Dämmstoffe für betriebstechnische Anlagen – Mineralwolle“ in einer neu überarbeiteten Fassung veröffentlicht.

Es beschreibt im Detail Mineralwolldämmstoffe, die zur Wärme-, Kälte- und Schalldämmung betriebstechnischer Anlagen in der Industrie und in der technischen Gebäudeausrüstung verwendet werden. Dabei werden Lieferformen, Stoffe, Anforderungen an Mineralwolldämmstoffe, Kennzeichnungen, Prüfungen und die Gütesicherung exakt beschrieben.

AGI-Kennziffer für Mineralwolldämmstoffe

Für Dämmstoffe wurde mit der Einführung der EN-Normen im Rahmen der CE-Kennzeichnung die Angabe der wesentlichen Eigenschaften auf dem Etikett und in der Leistungserklärung (DoP = Declaration of Performance) des Herstellers festgelegt. Das Arbeitsblatt ergänzt diesen Bezeichnungsschlüssel für entsprechende Produkte gemäß Punkt 6 der EN 14303 um die „AGI-Kennziffer“. Sie enthält folgende zusätzliche Stoffeigenschaften: die Rohdichte, erforderlich für die Lastermittlung z.B. bei der Auslegung von Rohrhalterungen, die Grenzkurve der Wärmeleitfähigkeit, z.B. zur herstellerunabhängigen Berechnung von Dämmschichtdicken, sowie den längenbezogenen Strömungswiderstand, z.B. zur Einschätzung der Konvektion und der schalltechnischen Eigenschaften.

Das 27-seitige AGI-Arbeitsblatt Q132 mit Ausgabedatum Dezember 2016 ist zweisprachig in Deutsch und Englisch erschienen. Als PDF-Ausgabe kostet es 79,00 Euro (zzgl. MwSt.), Bezug unter:

www.immobilien-fachliteratur.com