1. Symposium Büro. Raum. Licht. am 19. Oktober 2011 in Köln

Lichtgestaltung spielt in Büros und Objekten eine wesentliche Rolle. Denn optimale Lichtverhältnisse beeinflussen die menschliche Leistungsfähigkeit maßgeblich. Gleichzeitig setzt sich im modernen Büro- und Verwaltungsbau zunehmend die Erkenntnis durch, dass Lichtlösungen, die rein auf die Erfüllung geltender Normen ausgelegt sind, den gestiegenen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Dagegen vereinen ganzheitliche Lichtkonzepte die wesentlichen Vorteile einer nachhaltigen Gebäudenutzung, nämlich das Erreichen einer höheren Raumqualität gepaart mit einer verbesserten Energieeffizienz. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Koelnmesse am 19. Oktober 2011 das 1. Symposium Büro. Raum. Licht. im Rheinsaal ihres Congress-Centrums Nord.

 

Partner sind das Bartenbach LichtLabor, der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel sowie die ORGATEC. Unter dem Motto „Nachhaltige Lichtlösungen & effiziente Technologien“ stellen namhafte Experten aus den Bereichen Planung, Forschung, Entwicklung und Ausstattung im Rahmen des Symposiums ganzheitliche Ansätze für moderne Büro- und Verwaltungsgebäude vor. Key Note Speaker ist Prof. Dr. h. c. Ing. Christian Bartenbach, Gründer der Bartenbach LichtLabor GmbH. Begleitet wird das Vortragsprogramm im Foyer des Rheinsaals von einer Ausstellung, in der Hersteller über neueste Produkte und Entwicklungen informieren.

 

Während des Symposiums diskutieren Experten und Praktiker über die Wirkung von Licht auf den Menschen, innovative Technologien und ausgefeilte Lichtplanungen. Dabei werden insbesondere intelligente Systemlösungen aus den Bereichen Tages- und Kunstlicht aufgezeigt, die der Gebäudenutzung erheblichen Mehrwert bieten. So kommen beispielsweise bislang ungenutzte Potentiale zur Senkung von Investitions- und Betriebskosten zum Tragen, wenn relevante Faktoren zur Energieoptimierung berücksichtigt werden.

 

Eröffnet wird der Kongress durch Prof. Dr. h. c. Ing. Christian Bartenbach mit dem Beitrag „Die Bedeutung von Lichtplanung für Büro- und Verwaltungsgebäude“. Im Anschluss spricht Prof. Dieter Lorenz (TH Mittelhessen, Friedberg) zum Thema Ergonomie am Arbeitsplatz, während Christian Anselm (Bartenbach LichtLabor) das Thema LED behandelt. Nach der Mittagspause referiert Prof. Dr. Klaus Daniels (HL-Technik Engineering Partner) über das Thema Energieeffizienz, während Andreas Danler (Bartenbach Lichtlabor) energieeffiziente Tageslichtlösungen in den Fokus rückt. Am Beispiel der neuen Stadtbücherei Augsburg beschäftigt sich Dr. Stefan Schrammel (Schrammel Architekten) schließlich ebenfalls mit intelligenter Tageslichtnutzung, bevor das Symposium mit Resümee und Diskussion seinen Abschluss findet.

 

Die Veranstaltung wendet sich an Architekten, Innenarchitekten, Einrichtungs- und Prozessplaner, Bauherren und Facility Manager sowie an Vertreter von Nutzerunternehmen aus dem In- und Ausland. Daher werden alle Vorträge simultan in Englisch übersetzt. Das 1. Symposium Büro. Raum. Licht. findet parallel zum 2. Symposium Büro. Raum. Akustik. statt. Die Teilnehmer und Referenten beider Veranstaltungen haben während einer gemeinsamen Abendveranstaltung die Möglichkeit, den Branchenaustausch in entspannter Atmosphäre fortzusetzen und persönliche Kontakte zu intensivieren.

Lesen Sie dazu auch in der nächsten Ausgabe von industrieBAU aktuelle Beiträge zum Themenschwerpunkt Innenraumgestaltung. Das Heft erscheint am 8. August. Hier können Sie Ihr kostenloses Probeexemplar bestellen.