Dreidimensionale Lichtstrukturen

Auf der light+building präsentiert die Ettlin AG mit dem Ettlin lux 1324 MagicGewebe ein neuartiges Effektgewebe, das in Interaktion mit LED-Licht dreidimensionale Lichtstrukturen erzeugt. Lichtplanern und Innenarchitekten bieten sich mit dem frei drapierbaren Gewebe neue kreative Möglichkeiten zur Erzeugung stimulierender Lichterlebnisse. Das Hightech-Material schafft aus den Lichtpunkten eine Vielzahl von frei gekrümmten Lichtlinien, die sich über die gesamte Gewebefläche ausbreiten. So entstehen dreidimensionale Effekte – so genannte Lichtstrukturen – mit einer besonderen Tiefenwirkung.

Die Bandbreite der Lichtstrukturen reicht von Linien, Ringen und Kreisen bis hin zu Sternen, Spiralen und Wellen. Sie werden in einem blendungsfreien, atmosphärischen und angenehmen Licht wiedergegeben. Gleichzeitig verändert sich ihre räumliche Wirkung je nach Position des Betrachters: Ein Effekt, der Aufmerksamkeit generiert, immer wieder neue visuelle Lichterlebnisse hervorruft und dem MagicGewebe Interaktivität verleiht.

Für eine zusätzliche Lebendigkeit der Illuminationen sorgt die verwendete LED-Technik: Mit ihr lassen sich sowohl dynamische Farbwechsel und -intensitäten als auch unterschiedlichste Lichtstimmungen in CI-Farbe erzeugen. Die Wechsel werden über ein Lichtmanagement-System gesteuert, das je nach Technik auch in bestehende Lichtsteuerungen integriert werden kann. Gleichzeitig zeichnet sich diese Technik durch eine hohe Betriebsdauer, einen niedrigen Energieverbrauch und eine geringen Wärmeentwicklung aus.