VDI 2552 Blatt 7: Struktur in BIM-Prozessen

Die Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) hat eine neue Richtlinie herausgebracht, um den Informations- und Datenfluss bei BIM-Prozessen zu koordinieren. Sie beschreibt Methoden und BIM-relevante Prozesse sowie die Aufgaben und Rollen der Mitarbeitenden. Funktionierende Prozesse zwischen allen Beteiligten stellen die Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung eines Projekts dar. Daher definiert die Richtlinie 2552 Blatt 7 vielfältige Möglichkeiten, um BIM-Projekte bei Planung, Bau und den darauffolgenden Lebenszyklusphasen eines Bauwerks sowie im Betrieb zu begleiten. Dabei zeigt die Richtlinie schematisch den Zusammenhang zwischen den Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) und dem BIM-Abwicklungsplan (BAP) sowie den darin vereinbarten Informationslieferungen im Zuge der Wertschöpfung eines Bauwerks.

Sie können die Richtlinie unter www.vdi.de/2552 bestellen.