Graft entwirft Markenauftritt von Mercedes-Benz

In Zusammenarbeit mit der Berliner Kommunikationsagentur Triad haben die Architekten von Graft das neue Konzept für die Autohäuser von Mercedes-Benz entwickelt. Der Auftrag für das globale Roll-out des Markenauftritts ging im Rahmen eines zweistufigen Wettbewerbs an die beiden Unternehmen. Graft arbeitet bereits seit 2017 an dem Konzept und den damit einhergehenden Gestaltungsrichtlinien. Im Fokus stehen ein Zusammenspiel aus online und offline erfahrbaren Kundenerlebnissen sowie harmonische Übergänge: Die Flächen innen und außen sowie die Bereiche der Fahrzeugausstellung und zur Kundenberatung gehen fließend ineinander über.

Die Entwürfe umfassen die Gestaltung der Fassaden und Dächer, das Interior Design der Filialen mit Kundenkontaktbereichen, Medienintegration sowie Mobiliar. Die ersten deutschen Autohäuser nach den neuen Richtlinien befinden sich in Böblingen, Berlin, Kaufbeuren und Darmstadt. Auf internationaler Ebene sind die Mercedes-Benz-Standorte in Hong Kong, Peking, Budapest und Istanbul bereits nach den Plänen von Graft konzeptioniert.

Mehr zum Konzept der Autohäuser von Mercedes-Benz lesen Sie in Ausgabe 3/2019 von industrieBAU. Testen Sie zwei Monate lang kostenlos das ePaper!