Bindeglied

Die Frankfurter Büroimmobilie Main Triangel wird ab Juli 2011 durch eine Verbindungsbrücke erweitert. Der Steg durch das mit Glas überdachte Atrium soll auf Höhe des fünften Obergeschosses eine Verbindung zwischen den beiden Einzelgebäuden schaffen. Die Bauarbeiten beginnen im Juli 2011 und sollen innerhalb eines Monats vollständig abgeschlossen sein. Die Maßnahme an dem Bürogebäude findet unter laufendem Betrieb statt. Drees & Sommer begleitete bereits seit Ende 2008 das Mietermanagement und ist nun mit dem Projektmanagement für den Bau der Verbindungsbrücke beauftragt. Das 13-geschossige Gebäude ist aktuell zu 80 Prozent vermietet. Die Immobilie befindet sich am Mainufer in unmittelbarer Nähe der zukünftigen Zentrale der Europäischen Zentralbank. Ziel ist es, die freien Flächen im Laufe der nächsten Monate zu belegen.